LIEBES-ZAUBER – INTERESSE EINER PERSON WECKEN I

Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es noch einmal zu versuchen.

(Thomas Alva Edison)

Die Erdbeere gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae)

Rot wie die Liebe, süß wie die Sünde – „Wer könnte sich dem Zauber ihres süßen Geschmacks, ihres himmlischen Duftes, ihrer festlichen roten Farbe entziehen?“ Die Erdbeere galt als Opfergabe von fast allen vorchristlichen Liebesgöttinnen, vor allem Frigg und Venus.

Du findest eine Person wahnsinnig aufregend und absolut anziehend, doch die Person reagiert nicht auf dich! Mit diesem Liebes-Erdbeer-Zauber kannst du die Interesse einer Person wecken

 

Zeitpunkt:

zunehmender Mond oder Vollmond
auf keinen Fall abnehmender Mond

Alles was du brauchst sind:

zwei frische Erdbeeren
einen Blumentopf
etwas Erde
eine Stecknadel 
Und das wichtigste, ohne dass kein Zauber funktioniert! Dein Glaube daran.

Anweisung:

Zuerst ritzt/schreibst du mit der Stecknadel den Namen, der Person, an der du Interesse hast auf die eine Erdbeere und dein Name auf die andere Erdbeere. Wenn du damit fertig bist, nimmst du die mit euren Namen versehenen zwei Erdbeeren und pflanzt diese in den Blumentopf. Bevor du mit dem Spruch beginnst, konzentrierst du dich für ein paar Momente auf den Blumentopf und die Person, dessen Interesse du gewinnen möchtest und sagst dann folgendes:

Spruch:

Da pflanze ich diese Früchte
Aus zwei mach eine Blume der Liebe,
lass es geschehen
So soll es sein

ZaraTras magisches Krustelkästchen übernimmt keine Garantie auf Erfolg!
All dies hängt einzig allein von dir und deinem Glauben ab.

Kleiner Hinweis:

In vielen Ritualen werden Zeiten angegeben, wie z. B.: Wie lange muss man ein Bild anschauen? Wie lange muss man sich auf ein Gegenstand konzentrieren etc. etc. Doch der beste Zeitmesser für diese Dinge ist deine eigene Intuition, also dein Bauchgefühl, welches dir sagt, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist!

Beitrags-Bild von: Jesus Leal (Pixabay.com)
Artikel-Bild von: shutterstock.com

Leave a Reply